Sie wundern sich über die oben genannten Namen? Bei einem Besuch in unserer Gartenbaumschule stellen wir Ihnen gerne die kleinwüchsigen Kiefernsorten vor, die auf die schönen Namen Mops, Gnom oder Alpenzwerg hören.

Kiefern, Wacholder, Fichten, Tannen, Eiben, Thuja und die ein oder andere Besonderheit aus der Welt der Nadelbäume bieten wir in unserer Gartenbaumschule an. Dabei zeigt sich, dass Nadelbäume wunderbar vielfältig im Wuchs sind. Von einer Endhöhe von nur 50 cm bis zum großen Baum mit 25 Metern und allen Zwischengrößen ist alles möglich. Die Nadeln sind mal kurz, mal lang, hellgrün, dunkelgrün oder mittelgrün – auf alle Fälle sehr abwechslungsreich! Auch die Wuchsform haben einiges zu bieten: fast kugelförmig und kompakt, überhängend oder mit gedrehten Zweigen – wählen Sie bei uns Ihren Favoriten aus!